Schulsozialarbeit


Im Schuljahr 2014/2015 wurde das Profil der Waldbachschule um einen Baustein, die Schulsozialarbeit des Odenwaldkreises, erweitert.


Wie auch an allen weiterführenden Schulen im Odenwaldkreis stellt der Odenwaldkreis (Kinder- und Jugendförderung, Kontakt: Kinder- und Jugendförderung Odenwaldkreis, kijufö@odenwaldkreis.de, 06062-703915) Grundschulen, die in das Landesprogramm „Ganztagsschule nach Maß" aufgenommen sind, eine pädagogische Fachkraft für themenorientierte Schulsozialarbeit zur Verfügung.

Das Konzept von Schulsozialarbeit in Grundschulen ist präventiv, an der Lebenswelt der Kinder ausgerichtet und themenorientiert. Die Projektarbeit in den Klassen/Gruppen ist befristet. Angesprochen sind alle Kinder der Jahrgangsstufen eins bis vier.

Ziele der Schulsozialarbeit in der Grundschule:

  • eine umfassende Förderung der Persönlichkeit der Kinder,
  • die Stärkung der sozialen Kompetenz durch soziales Lernen in der Gruppe,
  • die Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstwertgefühls im Sinne der Suchtprävention,
  • Entwicklung von Handlungsalternativen im Umgang mit Vielfalt.

 
Themen der Schulsozialarbeit:

Gewaltprävention

  • Gefühle wahrnehmen
  • Kooperation / Teamfähigkeit
  • Stärken der Einzelnen erkennen
  • Wahrnehmung mit allen Sinnen

Gesundheitsförderung

  • Bewegung und Entspannung
  • Gesundes Essen


Methoden
der Schulsozialarbeit:

  • Arbeit im Klassenverband
  • Arbeit in geschlechtergetrennten Kleingruppen
  • Spiele zu den einzelnen Bereichen und Auswertung im Klassenverband
  • In den Klassen 1 und 2 Vorlesen einer Geschichte, um ins Thema einzuführen
  • Einsatz von Handpuppen

Wir freuen uns, mit Ihren Kindern ab Februar 2016 im Sinne der o. g. Themen arbeiten zu dürfen.

Durchführung: Katrin Helwig (Sozialpädagogin - Bachelor of Arts) und Wilfried Hanssmann (Diplom-Pädagoge, Familientherapeut)