20-jähriges Jubiläum der Schülerbücherei der Waldbachschule

 



Die Schülerbücherei der Waldbachschule bestand im Jahr 2012 seit 20 Jahren. Ins Leben gerufen wurde diese durch engagierte Eltern lange bevor PISA und vergleichbare Studien die Bedeutsamkeit einer solchen Einrichtung - auch in Grundschulen - nachgewiesen haben.

Noch immer wird die Bücherei ehrenamtlich durch Mütter betreut. Einmal wöchentlich haben alle Kinder die Möglichkeit, Bücher oder Hörbücher ihrer Wahl zu entleihen.

So mancher Bücherwurm freute sich mit den Eltern, den Lehrerinnen und dem Büchereiteam über den Bücherei-Geburtstag mit vielen Angeboten „Rund um's Buch" im Monat März.

Am Freitag, den 16. März, boten die Büchereimamas Corina Blatz, Andrea Hauck, Heidi Schlößmann und Grazyna Tönnesmann ein Büchereiquiz für alle Kinder an. Hier galt es, viele Fragen rund um die Bücherei richtig zu beantworten. So sollten die Kinder beispielsweise überlegen, wie viele Bücher es überhaupt in ihrer Schülerbücherei gibt, an welchem Tag die Bücherei geöffnet ist und welche Kategorien es gibt. Sie mussten Autoren zu bestimmten Büchern suchen oder Titel aus bestimmten Reihen und vieles mehr. Aus den Quizbögen mit den richtigen Antworten wurden im Wochenabschlusskreis drei Gewinner gezogen. Madeleine Blatz, Alina Flath und Florian Feier waren die glücklichen Gewinner. Sie konnten sich über Büchergutscheine freuen.

Am Montag, den 19. März, fand ein Projekttag „Rund um's Buch" statt. An diesem Vormittag arbeiteten die Kinder im Rahmen ihres Unterrichts rund um die Themen „Buch und Literatur".

Bei den Giraffen (Jg. 1/2) stand „Das Sams" von Paul Maar im Mittelpunkt des Tages - ein seltsames Wesen mit roten Haaren, blauen Punkten im Gesicht und einem Rüssel, das am liebsten seinen Taucheranzug trägt.

Die Waschbären (Jg. 3) beschäftigen sich mit der Entstehung des Buchdrucks, hierzu recherchierten sie im Internet und durften selbst Bücher binden, die sie ganz individuell gestalteten.

Die Zebras (Jg. 4) malten und schrieben eigene Bildergeschichten.

In einem gemeinsamen Abschluss­kreis präsentierten sich die Klassen gegenseitig ihre Aktivitäten und Arbeitsergebnisse.

Außerdem gab es in dieser Woche eine Bücherausstellung der Buchhandlung Paperback in der Schule. Hier erhielten die Kinder eine Woche lang die Gelegenheit, in Büchern zu schmökern, diese genau anzuschauen und bei Interesse zu bestellen. Auch die Eltern waren herzlich eingeladen auf den Bücher­tischen zu stöbern.

Am 23. März kamen die zukünftigen Schulanfänger zum Schnuppern in die Schule. Auch an diesem Morgen arbeiteten alle Kinder auf unterschiedlichem Niveau mit und zu einem Bilderbuch - dem Buch „Alles erlaubt" von Nele Moost und Annet Rudolph.

In der letzten Schulwoche vor den Osterferien gab es noch einmal eine (Vor-)Lese-AG der Büchereimütter, dieses Mal zu den „Olchis" von Erhard Dietl. Auch hier hatten die Kinder sehr viel Spaß - besonders gelungen sind die Olchi-Knetfiguren

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen der Aktionen „Rund um's Buch" anlässlich des Bücherei-Jubiläums beigetragen haben!

 

Bildeindrücke von den Angeboten „Rund um's Buch"

 Schuljahr 2011/12


(Vor-)Lese-AG zu „Mama Muh"
organisiert und durchgeführt durch die ehrenamtlich tätigen Büchereimütter

 


 


 


 
(Vor-)Lese-AG zum Thema „Winter"
organisiert und durchgeführt durch die ehrenamtlich tätigen Büchereimütter


 


 


 


 
(Vor-)Lese-AG zum Thema „Pippi Langstrumpf"
organisiert und durchgeführt durch die ehrenamtlich tätigen Büchereimütter


 


 


 


 


 


 



Büchereiquiz
erstellt und durchgeführt durch die ehrenamtlich tätigen Büchereimütter


 


 


 


 


 


 


  


Auslosung der Gewinner vom Bücherei-Quiz
Organisation der Preise (Büchergutscheine), Auslosung und Preisverleihung durch die ehrenamtlich tätigen Büchereimütter


 


 


 



Bücherausstellung
organisiert durch die Schulleiterin in Kooperation mit der örtlichen Buchhandlung „Literaturhandlung Paperback"


 


 


 


 


 


 


 


 


 



Aktionstag „Lesen"
organisiert und durchgeführt durch die Klassenlehrerinnen

 

  

 Abbildungen vom SAMS der Giraffen (Jahrgang 1/2)

 

 


 


 


Die selbst gebundenen und gestalteten Bücher der Waschbären (Jahrgang 3)

 

 


  


 


Die selbst verfassten Bildergeschichten der Zebras (Jahrgang 4)


Schnuppertag für die zukünftigen Schulanfänger
organisiert und durchgeführt durch die Lehrerinnen
Alle Kinder der Schule arbeiten nach gemeinsamer Einführung auf unterschiedlichem Niveau an dem Bilderbuch „Alles erlaubt" von Nele Moost und Anet Rudolph.


 


 


 


 


 


 



(Vor-)Lese-AG zu den Olchis
organisiert und durchgeführt durch die ehrenamtlichen Büchereimütter