Rund um das GETREIDE ging es beim diesjährigen gemeinsamen Aktionstag der Waldbachschule Zell und des Kindergartens Fabula


In der Waldbachschule und dem Kindergarten „Fabula" fand - wie es schon seit vielen Jahren Brauch ist - am Freitag vor dem Erntedanksonntag ein Erntefest statt. Auch in diesem Jahr hatten die ErzieherInnen des Kindergartens „Fabula" und das Team der Waldbachschule das Fest gemeinsam vorbereitet.

Gerade auch im Hinblick auf den Bildungs- und Erziehungsplan 0 - 10, in dem u. a. die Verzahnung aller Bildungsorte als besonderes Merkmal genannt wird, leisten die beiden Institutionen somit beispielhafte Arbeit.

Da die Erntethemen in vierjährigem Rhythmus wechseln, ging es in diesem Herbst wieder „Rund um das Getreide".

Schon in den Tagen zuvor war das Getreide Thema in allen Klassen und Kindergartengruppen. Die Kinder wollten alles ganz genau wissen: Woran erkennt man Getreide? Wie fühlt es sich an? Welche Getreidearten gibt es? Was sind ihre besonderen Merkmale? Wie sehen die verschiedenen Getreidekörner aus? Warum ist Getreide gesund?

Zur Klärung all dieser Fragen wurde das Thema „Getreide" bzw. „Vom Korn zum Brot" intensiv bearbeitet und verschiedene - teilweise auch multimediale - Informationsquellen genutzt.

Am Freitag ging dann die Arbeit in selbst gewählten Projektgruppen in der Schule oder im Kindergarten los. Die Kinder hatten die Möglichkeit, aus 7 verschiedenen Getreideprojektangeboten zu wählen. Schön war, dass die zukünftigen Schulanfänger alle in Projekten der Schule mitarbeiteten und so schon einmal ein bisschen Schulluft schnuppern konnten. Einige Schulkinder entschieden sich für Projekte im Kindergarten.

In der Schule wurden in einer Gruppe Müsliriegel gebacken und das Theaterstück „Die kleinen Hennen" eingeübt. Eine andere Gruppe bereitete leckeren Milchreis zu und machte Popcorn. Die dritte Gruppe backte Quarkbrötchen und übte eine Klanggeschichte ein. Die vierte Gruppe bereitete leckeren Couscous-Salat zu.

Auch im Kindergarten waren die Getreideprojektangebote sehr vielfältig. Die Kleinsten machten Popcorn. Eine weitere Gruppe bereitete Schnellbackfladen zu. Die dritte Gruppe backte leckere Haferflockenkekse.

Am späten Vormittag trafen sich alle Kinder, ErzieherInnen und Lehrerinnen auf dem Schulhof der Waldbachschule. Nach einem kurzen Programm mit Beiträgen der Kindergarten- und Schulkinder in Form eines Körperwahrnehmungspieles zum Wachstum des Getreides, eines Gedichtes, dem Theaterstück „Die kleinen Hennen", der Klanggeschichte „Vom Korn zum Brot" und dem Lied „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach" konnten die Kinder endlich ihre selbst hergestellten Getreideprodukte testen, die lecker auf einem Buffet im Flur der Waldbachschule arrangiert waren.

Auch in diesem Jahr hat das Erntefest allen Beteiligten große Freude bereitet. Besonderen Dank an alle Helfer, die uns unterstützt haben.

AB